Musee Picasso: der Meister der Moderne vor einer besonderen Kulisse

Geschrieben am 12th April 2023

Wir freuen uns sehr, dass wir das Musée Picasso in Paris bei der großen Jubiläumsausstellung „Célébration Picasso: Die Sammlung in neuem Licht“ anlässlich des 50. Todestags des Genies unterstützen dürfen.

Die Ausstellung, die unter der künstlerischen Leitung von Sir Paul Smith steht und von Cécile Debray kuratiert wurde, ist ein echtes Erlebnis. Alle Räume wurden so gestaltet, dass sie die verschiedenen hier gezeigten Meisterwerke auf eine besondere Weise inszenieren. Dabei wählte Sir Paul Smith für jeden Raum die Farrow & Ball Farben aus, die die Werke des Meisters der Farben in einem neuen Licht erscheinen lassen. In den einzelnen Ausstellungsräumen kommen auch verschiedene Finishes zum Einsatz, sie sorgen mit ihren unterschiedlichen Anmutungen und Glanzgraden für zusätzliche Effekte.

Unsere Kreativdirektorin Charlotte Cosby reiste nach Paris, um sich vor Ort vom außergewöhnlichen Gestaltungsprozess Paul Smiths ein Bild zu machen. Im Video erfahren Sie mehr über die Ausstellung. Weiter unten sehen Sie, welche Farben zum Einsatz kamen und können sich selbst dazu inspirieren lassen, Ihre eigenen Meisterwerke zu Hause perfekt in Szene zu setzen.

Holen Sie sich die Farben nach Hause!

Der Videorundgang durch die Galerie macht schnell deutlich, dass es sich bei dieser Ausstellung um eine wahre Meisterklasse in Sachen Farbe handelt. Kein Wunder, wenn man Sir Paul Smiths Umgang mit dem Thema kennt! Kräftige Farben spielen in einer Galerie oder einem Museum noch einmal eine andere Rolle als in den eigenen vier Wänden. Wie Sie dennoch Ihr Wohnzimmer oder Ihre Küche im Stil Paul Smiths (oder Picassos!) mit Farbe verwandeln können, sehen Sie hier.

Streifen

Horizontal oder vertikal, groß oder klein – Streifen sind ein klassisches Mittel, um Farbe und Struktur in einen Raum zu bringen. Sie können sich entweder für einen sanfteren, wie gemalten Stil entscheiden (wie es Sir Paul Smith in diesem spektakulär gestreiften Raum tut) oder mit grafischen Linien und krassen Kontrasten mehr Mut beweisen. In jedem Fall sind Streifen eine tolle Möglichkeit, Farbe ins Spiel zu bringen. Vor allem, wenn die farbigen Streifen vor einem neutraleren Hintergrund eingesetzt werden.


 

Überraschende Akzente

 

Mit Farbe braucht es manchmal nicht viel, um Eindruck zu machen. In der Ausstellung nutzt Sir Paul Smith eine leuchtende Kombination aus Orange, Gelb und Rot (Charlotte’s Locks, Yellowcake und Etruscan Red, um genau zu sein) als Akzent zwischen den Räumen. Sie können einen solchen Effekt ganz einfach imitieren, indem Sie zu Hause einen Türrahmen in einer Akzentfarbe streichen … oder auch Fensterleibungen, das Innere von Schränken oder die Rückseite eines Regals. Und es muss auch nicht ganz so knallig sein, wenn Sie sich erst langsam heranwagen möchten.


Kräftige Farben

Wenn Sie eine Lieblingsfarbe haben, dann seien Sie ruhig mutig und setzen Sie sie zu Hause ein. Wir bei Farrow & Ball sind natürlich Fans von Farben und freuen uns immer, wenn andere Menschen unsere Leidenschaft dafür teilen. Hier bringt uns das intensive Rangwali zum Lächeln – und ergänzt die Kunstwerke, den gemusterten Boden und die auffällige Leuchte perfekt. Eine dezentere Farbe wäre leicht in den Hintergrund gerückt und übersehen worden.


Die Ausstellung „Célébration Picasso: Die Sammlung in neuem Licht“ ist seit dem 7. März und noch bis zum 27. August 2023 im Musée National Picasso-Paris, 5 rue de Thorigny, 75003 Paris zu sehen.

Möchten Sie mehr Farbe im Leben?

Wenn Sie sich jetzt inspiriert fühlen, aber nicht genau wissen, wo Sie anfangen sollen, dann nutzen Sie unseren praktischen Farbberatungsservice. Unsere fachkundigen Farbberaterinnen und -berater helfen Ihnen gerne, Ihr Abenteuer in der Welt der Farben anzutreten.

Jetzt buchen

In Verbindung stehende Artikel

An Extraordinary Response to Light: Tala X Farrow & Ball

Mehr

Dead Flat® on Display: Blind Date at Nordico Stadtmuseum

Mehr

Eine bildschöne Palette für die National Portrait Gallery

Mehr

Farrow & Ball, das Museum Ludwig und Ursula

Mehr