Küchenfronten streichen – so geht’s!

Geschrieben am 10th Mai 2019

Ein Küchenumbau ist nicht die einzige Möglichkeit, das Herz Ihres Zuhause wie neu erstrahlen zu lassen. Die weitaus unkompliziertere und weniger kostenintensive Variante wählen Sie, wenn Sie den Schränken, Kommoden und Kücheninseln einen neuen Farbanstrich gönnen. Unsere robusten Lacke Modern Eggshell, Full Gloss oder Estate Eggshell eignen sich dafür perfekt. Lassen Sie sich doch von unseren liebsten Farbkombinationen inspirieren und sehen Sie sich unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung an.

ENTDECKEN SIE UNSERE FARBEN

 

Farbe satt!

Die Küchenfronten und Wände im gleichen Farbton zu streichen, kann richtig eindrucksvoll wirken. Den Beweis dafür liefert Ihnen diese in Duck Green getauchte Küche. Etwas zurückhaltender ist der Look der Ton in Ton mit Purbeck Stone verzierten Pantryküche. Wenn Sie mutig sind, dann können Sie sogar noch den Boden mitstreichen! Unser unverwüstlicher Lack Modern Eggshell kann von schmutzigen Schuhen bis zu verschütteter Milch alles verkraften.

grünes Thema

Gestrichen in Duck Green No.W55 in Modern Eggshell

Ton in Ton

Gestrichen in Purbeck Stone No.275 in Estate Eggshell

Bleiben Sie in der Familie.

Wenn Sie Ihr Farbkonzept rund um verschiedene Nuancen derselben Farbfamilie erstellen, kreieren Sie ein garantiert harmonisches Schema. Diese leichte, helle Kent Küche  hat den hellen Grauton Ammonite als eine Zutat, die mit Licht besonders gut wirkt. Das dunklere Down Pipe auf den Fronten verleiht dem Raum optisch eine stabile Basis.

Dasselbe Prinzip kommt in dieser blauen Variation zum Einsatz: Das blauschwarze Railings in der unteren Hälfte des Raums und an den Regalen auf Augenhöhe verleihen dem in De Nimes gestrichenen Raum Struktur und Drama, ohne selbst allzu dominant zu wirken.

Weiche Kontraste

Gestrichen in Ammonite No.274 in Modern Emulsion und Down Pipe No.26 in Modern Eggshell

Cool Blue 

Gestrichen in De Nimes No.299 in Modern Emulsion und Railings No.31 in Estate Eggshell

Mut zu Farbe.

Nicht nur auf Pinterest und Instagram machen sich ungewöhnliche Farbkombinationen gut, wir sind ziemlich sicher: Auch bei Ihnen! Die Kombination aus Sulking Room Pink an den Wänden und Paean Black auf den Fronten kreiert eine moderne Küche, bei der nicht nur Farbfans auf den Geschmack kommen. Die einfache hölzerne Arbeitsplatte nimmt sich angenehm zurück, so dass die kräftigen Farben im Mittelpunkt stehen.

Bevorzugen Sie eine hellere und nicht weniger attraktive Variante? Dann ersetzen Sie das dunkle Paean Black doch einfach durch den rauchigen Blauton De Nimes.

So streichen Sie Küchenfronten

Es ist einfach, Kücheneinheiten, Schränke und Kommoden aus Holz mit unserem robusten Lack Modern Eggshell in einem mittleren Glanzgrad zu verzieren. Hier zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie am besten vorgehen. Wir gehen von drei verschiedenen Untergründen aus, wenn Sie andere Oberflächen oder andere Lacke (Full Gloss oder Estate Eggshell) streichen möchten, dann sehen Sie sich auch die jeweiligen Produktdatenblätter auf unserer Homepage an. Sie sind in der Rubrik Produktdatenblätter auf unserer Website mit dem Kürzel PAS in Deutsch downloadbar.

Unbehandelte Holzflächen

• Stellen Sie sicher, dass der Untergrund trocken, sauber, fest, tragfähig, gleichmäßig saugend und frei von Schmutz, Fremdkörpern und Fetten ist. Um einen besseren Überblick zu erhalten welche Stellen alle gespachtelt werden müssen empfehlen wir einen farbigen ersten Grundanstrich. Schadhafte Stellen werden so gut erkennbar

• Alle Risse, Löcher und offenen Fugen mit geeigneter Füllmasse verschließen.

• Untergrund leicht anschleifen (120er Körnung), um den nächsten Anstrich für eine gute Haftung vorzubereiten. 

• Bei Bedarf Farrow & Ball Wood Knot & Resin Blocking Primer zur Vorbehandlung von Knoten oder harzhaltigem Holz verwenden.

• Eine unverdünnte zweite Schicht Grundierung, Farrow & Ball Interior Wood Primer & Undercoat  im entsprechenden Farbton auftragen. Empfohlene Trocknungszeiten beachten.

• Zwei Schichten des Lacks Modern Eggshell auftragen und die entsprechende Trocknungszeit einhalten.

bereits gestrichene Holzflächen
  • Stellen Sie sicher, dass der Untergrund trocken, sauber, fest, tragfähig, gleichmäßig saugend und frei von Schmutz, Fremdkörpern und Fetten.

  • Schleifen Sie den Untergrund gut an (80er Papier). Bereiche mit abgeplatzter oder abgeblätterter Farbe mechanisch entfernen, um einen guten tragfähigen matten Untergrund zu erzielen. Die Übergänge sowie den gesamten Untergrund glätten.

  • Alle Risse, Löcher und offenen Fugen mit geeigneter Füllmasse verschließen.

  • Bei Bedarf Farrow & Ball Wood Knot & Resin Blocking Primer zur Vorbehandlung gegen evtl. vorhandene Holzinhaltstoffe applizieren.

  • Eine unverdünnte erste Schicht Grundierung, Farrow & Ball Interior Wood Primer & Undercoat im entsprechenden Farbton auftragen. Empfohlene Trocknungszeiten beachten.

  • Zwei Schichten Modern Eggshell auftragen und die entsprechende Trocknungszeit einhalten.

FÜR MDF-PLATTEN mit und Ohne Grundierfolie

Abhängig davon, wie die Oberfläche der MDF-Platte beschaffen ist, kann es sein, dass Sie die Fläche zusätzlich vorbereiten müssen.

MDF mit Grundierfolie

  • Flächen gut anschleifen (80er Papier) bis die Fläche matt ist und eine unverdünnte Schicht Farrow & Ball Interior Wood Primer & Undercoat auftragen.* Bitte sorgen Sie dafür, dass die Kanten ausreichend abgedeckt sind. Empfohlene Trocknungszeiten beachten. Die Farbe muss durchgetrocknet und fest sein.

MDF ohne Grundierfolie

  • Eine mit bis zu 10-15 % mit Wasser verdünnte Schicht Farrow & Ball Interior Wood Primer im angepassten Farbton auftragen. Die Farbe kann tief eindringen und sich gut im Untergrund verankern. Nachfolgend leicht mit 100er Papier anschleifen.
Nachfolgend in beiden Fällen wie folgt weiterarbeiten:
  • Eine unverdünnte zweite Schicht Grundierung, Farrow & Ball Interior Wood Primer & Undercoat im entsprechenden Farbton auftragen.

  • Zwei Schichten Modern Eggshell auftragen und die entsprechende Trocknungszeit einhalten.

    *Unsere Grundierung Interior Wood Primer & Undercoat ist in vier verschiedene Farbtönen erhältlich und die Grundvoraussetzung dafür, dass Ihre gewählte Deckfarbe die typische Tiefe und Deck und Strahlkraft erhält. Sehen Sie auf der Produktseite Ihres gewählten Farbtons nach, welcher Grundierton für Ihre Farbe empfohlen ist.

SEHEN SIE SICH UNSERE FARBEN AN

In Verbindung stehende Artikel

Unsere Top-Tipps Zum Möbel Streichen

Mehr

Garten-Update: So verschönern Sie Ihre Pflanzgefäße aus Holz.

Mehr

Adooring Colour

Mehr

16 Grüne Indoor-Oasen

Mehr