Umgestaltung eines Hauses an der Küste

Geschrieben am 26th August 2021

Die Renovierung dieser viktorianischen Terrasse in der Küstenenklave von Brighton und Hove hat über vier Jahre gedauert. Der Umbau der Küche und die komplette Neugestaltung durch Farrow & Ball haben sich gelohnt, da sind wir uns sicher. „Wir sind noch dabei, die Räume fertigzustellen“, sagt Hausbesitzerin Sophia, „aber für uns sind die Farben die Bausteine, die alles zusammenhalten.“

Schlafzimmer

Sophias Vision für das große Schlafzimmer war etwas „sehr Beruhigendes und Frisches“, aber dennoch mit einem „eher zurückhaltenden Touch“. Wir sind der Meinung, dass diese tonale Kombination aus Mizzle-Wänden und Pigeon-Täfelung sowie Holzarbeiten in Shaded White perfekt passt.

Das schöne Ergebnis, das Sophia erzielt hat, ist nicht nur auf die Wahl der Farb-Finishes zurückzuführen, sondern auch auf die Wahl der richtigen Farbtöne. Die kontrastarme Farbpalette passt hervorragend zu den glanzarmen Finishes von Estate Eggshell, Estate Emulsion und Dead Flat und schafft einen beruhigenden Raum, der dem Auge schmeichelt

Wohnbereich

Bei der Auswahl der Farben für den Wohnbereich hat Sophia eine Methode angewandt, die wir hier im Farrow & Ball-Hauptquartier besonders gut finden. „Dieser Raum hat keine eigenen Fenster“, erklärt sie, „also haben wir seine dunklere Seite mit Inchyra Blue Modern Emulsion an den Wänden und Estate Eggshell an den Holzverkleidungen in Szene gesetzt. Gibt es eine bessere Farbe dafür?“

Inchyra Blue unterstreicht nicht nur die Gemütlichkeit des Raumes mit seinen tiefen Tönen, sondern stellt auch eine Verbindung zu den blauen Küchenschränken im Nebenraum her, die durch den offenen Torbogen zum Wohnbereich eine visuelle Verbindung herstellen.

Die Decke in School House White ist ebenfalls eine kluge Wahl, die sich in jedem Raum des Hauses wiederholt und so für ein einheitliches Erscheinungsbild sorgt, während das moosgrüne Sofa an die Farbpalette von Green Smoke und Studio Green erinnert, die im Flur dahinter verwendet wurden.

Küche

„Die Küche war der erste Raum, bei dem wir uns für die Farben entschieden haben, und dann sind wir Raum für Raum vorgegangen“, sagt Sophia. „Wir wollten, dass die Räume fließend ineinander übergehen.“

Zu diesem Zweck und um die Südausrichtung der Küche und das viele Licht optimal zu nutzen, hat Sophia ein helles, luftiges und entspanntes Schema entworfen, das die Farbtöne School House White, Shadow White und Shaded White aus anderen Bereichen des Hauses wiederholt.

Die Verwendung einer kleinen Auswahl von Neutraltönen aus derselben Familie ist eine großartige Methode, um einem Schema eine Dimension zu verleihen, ohne mehr Farben einzuführen, wodurch ein herausragendes Merkmal wie die blaue Küche in den Mittelpunkt gerückt wird.

In Verbindung stehende Artikel

Neue Edition mit 3 Farbtönen

Mehr

Wie Farbe eine Berliner Wohnung komplett verwandelt hat

Mehr

Ein gemütliches Schlafzimmer im neuen Gewand mit Vincent the House

Mehr

3 Varianten mit: Serge

Mehr