Räume mit Akzentwänden gestalten

Geschrieben am 26th Februar 2021

Wände: Scotch Blue No.W24 und Off-White No.3 in Estate Emulsion, Holzelemente: All White No.2005 in Estate Eggshell

 

Wenn es darum geht, eine Akzentwand perfekt in Szene zu setzen, gibt es einen einfachen Trick. Unser Farbexperte Patrick O’Donnell wendet ihn schon seit Jahren an und teilt ihn heute mit Ihnen:

„Die eleganteste Art und Weise, eine Akzentwand in ein Raumkonzept zu integrieren, ist es, allzu starke Kontraste zwischen der Akzentfarbe und den drei übrigen Wänden zu vermeiden,“ sagt Patrick. „Achten Sie einfach darauf, dass die Akzentwand und die neutraleren Wände über denselben Unterton verfügen. So wirkt das Farbkonzept gleich ganz gekonnt gestaltet."

Mit Patricks Hilfe haben wir ein paar Kombinationen zusammengestellt, die Sie einfach kopieren können. Darunter werden Sie einige aktuelle Favoriten wie erdige Grüntöne, dunkle Blautöne und sanftes Grau entdecken.

Geht gut zu grünen Akzentwänden

Wenn Sie eine grüne Akzentwand mit unseren traditionellen Neutraltönen kombinieren, können Sie nichts falsch machen. Diese Neutraltongruppe enthält eine Reihe von Off-White-Nuancen, die über graue und grüne Untertöne verfügen. Dadurch ergeben sich zahlreiche Wahlmöglichkeiten, die ein ruhiges Farbkonzept rund um die beliebte Naturnuance entstehen lassen.

AKZENTWAND IN GREEN SMOKE

Dazu passt: Shaded White an den Wänden und School House White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN FRENCH GRAY

Dazu passt: Off-White an den Wänden und Slipper Satin auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN PIGEON

Dazu passt: Drop Cloth an den Wänden und Pointing auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN MIZZLE

Dazu passt: James White an den Wänden und All White auf Decke und Fußleisten

Beste Begleiter einer blauen Akzentwand

Eine dunkelblaue Akzentwand können Sie mit einem etwas dunkleren Neutralton wie Hardwick White oder Old White sehr schön einbinden. Der Kontrast wird insgesamt weniger krass als zwischen einem dunklen Blau und einem hellen Weiß. Wenn Sie hingegen einen Blauton in einer mittleren Intensität wie De Nimes oder Oval Room Blue einsetzen, dann wirkt dazu eine hellere Graunuance sehr fein und elegant.

AKZENTWAND IN HAGUE BLUE

Dazu passt: Hardwick White an den Wänden und Shadow White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN SCOTCH BLUE

Dazu passt: Off-White an den Wänden und All White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN INCHYRA BLUE

Dazu passt: Old White an den Wänden und Lime White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN DE NIMES

Dazu passt: Purbeck Stone an den Wänden und Strong White auf Decke und Fußleisten

Graue Akzentwände – gut ergänzt

Suchen Sie ein Farbkonzept zu einer grauen Akzentwand? Dann lohnt sich ein Blick auf unsere Farbkarte! Am besten Sie wählen drei Grautöne aus einer Reihe wie Blackened, Pavilion Gray und Plummett – und schon ist Ihr Farbkonzept komplett.

AKZENTWAND IN DOWN PIPE

Dazu passt: Blue Gray an den Wänden und Shadow White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN PLUMMETT

Dazu passt: Pavilion Gray an den Wänden und Blackened auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN MOLE’S BREATH

Dazu passt: Purbeck Stone an den Wänden und Ammonite auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN MOLE’S BREATH

Dazu passt: Purbeck Stone an den Wänden und Ammonite auf Decke und Fußleisten

Neutrale Akzente elegant einbinden

Eine Akzentwand muss nicht immer in Form einer besonders dunklen oder dramatischen Farbe eingesetzt werden. Sie können ebensogut einen Bereich optisch betonen, indem Sie eine neutrale Wandfarbe wählen und die anderen Wände in einer Farbe streichen, die einfach ein bis zwei Nuancen heller ist. Dadurch entsteht eine ruhige Raumwirkung.

AKZENTWAND IN JITNEY

Dazu passt: Joa’s White an den Wänden und Pointing auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN DROP CLOTH

Dazu passt: Shadow White an den Wänden und School House White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN LIGHT GRAY

Dazu passt: Off-White an den Wänden und Slipper Satin auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN DOVE TALE

Dazu passt: Skimming Stone an den Wänden und All White auf Decke und Fußleisten

Dramatisch inszeniert: dunkle Akzentwände

Menschen, die eine dunkle Akzentwand haben, erliegen oft der Verlockung, die anderen Wände weiß zu streichen. Wir empfehlen eher: Setzen Sie einen helleren, vielleicht sogar komplementären Farbton ein. Sie werden überrascht sein, welcher Effekt dadurch entsteht. Wenn Sie zum Beispiel Calamine mit Studio Green kombinieren, entsteht ein ganz weicher Kontrast, der sehr bewusst wirkt … und einfach fantastisch aussieht!

AKZENTWAND IN STUDIO GREEN

Dazu passt: Calamine an den Wänden und Great White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN RAILINGS

Dazu passt: Peignoir an den Wänden und Strong White auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN BRINJAL

Dazu passt: Elephant’s Breath an den Wänden und Pointing auf Decke und Fußleisten

AKZENTWAND IN STIFFKEY BLUE

Dazu passt: Skylight an den Wänden und Dimpse auf Decke und Fußleisten

In Verbindung stehende Artikel

Sechs Möglichkeiten, mit Tapeten zu Eindruck zu machen

Mehr

Behind the Scenes of The California Collection

Mehr

Steckbrief: Dutch Orange

Mehr

7 kreative Wochenendprojekte

Mehr