Die Geschichte hinter der Farbe Clunch

Geschrieben am 10th November 2021

Wände: Clunch No.2009 und Sloe Blue No.87, Leuchten: Cane No.53, Liberty Stoffdesign (Vorhang): Persian Voyage, Jade Stone

 

WICHTIGE INFOS 

Name und Farbnummer: Clunch No.2009

Primer & Grundierung: White & Light Tones

Empfohlener Weißton: Wimborne White

ÜBER CLUNCH

Die Geschichte von Clunch reicht sehr weit zurück. Um mehr oder weniger genau zu sein: irgendwo zwischen 66 und 145 Millionen Jahre. Der Name stammt von einer weichen Form von Kalkstein, die in der Kreidezeit entstand. Diese geologische Periode war so reich an Kalkstein , dass ihr Name „Cretaceum“ vom lateinischen Wort creta für Kreide abgeleitet wird.

Im Osten Englands und im Norden Frankreichs war „Clunch“ früher ein gängiges Baumaterial, das insbesondere wegen seiner Weichheit geschätzt wurde. Frisch abgebaut, konnte es mit einer Säge geschnitten werden, was unzählige Arbeitsstunden sparte. Allerdings brachte das dem Material einen nicht gerade positiven Ruf ein. „Clunch“ wurde zum Sinnbegriff für jeden minderwertigen (sprich: billigeren) Ersatz für stabileres Baumaterial.

In unserer Welt der Farben ist gerade die Weichheit von Clunch sein größter Vorteil. Diese vielseitige weiße Farbe hat einen feinen, warmen gelben Unterton und einen Hauch von Erdigkeit. Deshalb lässt es sich mit einer Vielzahl anderer Farrow & Ball Farben kombinieren und passt zu ganz verschiedenen Stilen.

Die Zeitlosigkeit und Vielseitigkeit von Clunch haben ihm einen Platz in unserer Farrow & Ball Curated by Liberty Edition eingebracht, einer Auswahl von 15 Farben aus unserem Archiv. Jede einzelne Farbe wurde mit Bedacht ausgewählt, um einen Stoff aus der Liberty Kollektion The Modern Collector zu ergänzen – im Fall von Clunch ist das Persian Voyage in der Farbgebung Jade Stone.

„Clunch ist ein entspannter Farbton, der fast jeder anderen Farbe einen cleanen und neutralen Hintergrund beschert“, sagt Joa Studholme, unsere Farbkuratorin. „Dank dieser Qualität kommen die Komplexität und die Juwelentöne von Persian Voyage erst richtig zur Geltung.“

SO SETZEN SIE CLUNCH EIN

Wenn Sie ein mutiges Farbkonzept im Sinn haben, könnte Clunch Ihr perfekter Partner sein. Zu Sulking Room Pink und De Nimes, zwei intensiven aber gedeckten Farbtönen, bildet es einen helleren Akzent, der viel besser zu den erdigen Untertönen dieser Farben passt als ein strahlendes Weiß.

Clunch lässt sich auch ausgezeichnet mit Grüntönen kombinieren, insbesondere mit den weicheren graugrünen Varianten unserer Palette. Mit Cromarty und Blue Gray entsteht ein heller, weicher Look, der sich in einer traditionellen Küche im Shaker-Stil gut macht. Sie können auch einen modernere Gestaltungsansatz ausprobieren und es mit dem dunkleren Pigeon sowie dem charmant schwarzen Railings kombinieren.

Probieren Sie’s zu Hause

Bestellen Sie eine Musterdose von Clunch in der Liberty Edition oder eine Musterdose einer anderen Farbe auf dieser Seite, die Ihnen gefällt. Wir liefern sie Ihnen versandkostenfrei nach Hause.

MUSTER BESTELLEN

In Verbindung stehende Artikel

Drei stimmungsaufhellende Maßnahmen zur Verbesserung des Wohlbefindens

Mehr

Patricks Neuheiten für das ganze Jahr

Mehr

Ein gemütliches Zuhause in Ottawa mit Farrow & Ball Tapeten

Mehr

Farbenfrohe Verwandlung für zwei Ferienhäuser in Dorset

Mehr