Farbgewaltige Fusion zwischen Farrow & Ball und dem VitraHaus

Geschrieben am 4th April 2022

Eines ist sicher: Bei Farrow & Ball und im VitraHaus, Heimat der Vitra Home Kollektion und des weltberühmte Eames Schalenstuhls, findet sich eine Menge Expertise rund um die Verwandlung von Räumen. Doch wie kam es, dass die zwei Designikonen sich zusammen getan haben?

Wenn Sie Marcel Ullrich and Till Weber fragen (und das haben wir in unserem aktuellen Blogbeitrag getan), war das eine naheliegende Entscheidung. Sie erfahren in The Chromologist außerdem, warum unsere Farbpalette und die It-Pieces von Vitra perfekt zueinander passen, was Marcels Top-Gestaltungstipps sind, und wie die Lieblingskombinationen unserer beiden Experten aussehen.

Marcel Ullrich

FARBBERATUNGSKOORDINATOR – FARROW & BALL

Warum funktioniert die Kombination aus Farrow & Ball Farben und Eames Schalenstühlen deiner Meinung nach so gut?

Im Grunde war es nur eine Frage der Zeit, bis eine Zusammenarbeit unserer zwei Marken zustande kam. Für mich ist es immer noch faszinierend, wie gut sich Vitra mit dem Eames Schalenstuhl und die Farrow & Ball Farben ergänzen. Vielleicht liegt es daran, dass beide Marken über eine einzigartige prägende Design- bzw. Farbsprache verfügen und so zeitlos sind. In ihrer Eigenständigkeit bieten sie jedenfalls kombiniert ein riesiges Spektrum von Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Auswahl an Farben reicht von hellen Neutraltönen über aktivierende Nuancen bis hin zu atmosphärisch-dunklen Tönen. Was wählst du, um in Räumen unterschiedliche Stimmungen oder Gefühle entstehen zu lassen?

Farben können die Stimmung eines Raumes komplett verändern. Wichtig ist die Entscheidung, ob man sie eher als Kulisse für die existierende Einrichtung einsetzt oder für ein zusätzliches Statement nutzen möchte.

Neutrale Farbtöne wie White Tie und Jitney sind tolle Hintergründe und verleihen einem Raum eine warme Behaglichkeit. Will man in einem Raum hingegen Leben und Aktivität erzeugen, dann sind unsere Farbtöne Sugared Almond und Harissa die richtige Wahl. Kräftige, dunklere Farbtöne schaffen eine unglaublich gemütliche Atmosphäre. Hague Blue und Pelt funktionieren damit sowohl in einem Schlafzimmer als auch in einem Wohnzimmer sehr gut.

Was ist deine Lieblingskombination aus Wandfarbe und Schalenstuhl – und warum?

Die vielen Varianten sprechen mich alle auf so unterschiedliche Weise an, dass es mir tatsächlich schwer fällt, mich für eine zu entscheiden. Dennoch kann ich sagen, dass mir momentan die Kombination aus unserer Archivfarbe Fruit Fool und der Fiberglas Oberfläche 08 Eames Orchre Dark besonders gut gefällt. Fruit Fool hat seinen Namen übrigens von einem beliebten Sommerdessert. Meiner Meinung nach ergänzt 08 Eames Orchre Dark die Farbe perfekt, da er die orange-beigen Anteile in Fruit Fool betont. Obwohl beide eine eher aktivierende Ausstrahlung haben, wirken die Töne durch die gemeinsamen blauen Untertöne in Kombination eher ruhig. Beide sprechen eine starke Sprache und lassen sich gerade mit kräftigen Farben wie Brinjal oder Beetle Black noch wunderbar ergänzen.


Der Eames Schalenstuhl stellt die anhaltende Beliebtheit des Mid Century Designs unter Beweis. Lässt auch du dich von dieser Epoche oft farblich inspirieren?

Das Mid Century Design ist eine amerikanische Reflektion des deutschen Bauhaus. In diesen Designschulen kombiniert man starke Farben miteinander und erzeugt eine lebendige Stimmung. Das benutze ich tatsächlich auch häufig im Alltag. Durch die Vielzahl von kräftigen Farben werden mehrere Elemente in einem Raum betont und schaffen besondere Statements. Ich arbeite gerne mit Konzepten, in denen alle Elemente – Wände, Decken, Treppen, Türen, Fußleisten, Fenster usw. – um die Möbel herum gestaltet werden. Damit ein eleganter Gesamteindruck gewährleistet wird, ist es wichtig, eine einheitliche Farbsprache zu wählen. Und da lasse ich mich natürlich auch gerne von den Meistern der Farbschule wie Le Corbusier oder Mies van der Rohe inspirieren.

Diese Rolle übernehmen dann ganz klar die Möbel. Wir empfehlen in unseren Farbberatungen häufig, die Funktion der Räume mit den Wandfarben zu unterstützen. Das heißt, eine lebendige Küche gestalten wir eher mit einer frischen helleren und das loungige Wohnzimmer mit einer intensiveren Farbe. Dieselbe Logik greift auch für die Möbel. Frische und Leichtigkeit würde ich eher mit einem Shell Chair in 42 Green ausdrücken als mit einem gemütlichen 83 Sea Blue.

Hast du einen Tipp für Leserinnen und Leser, die solche gewagten Farbkombinationen einsetzen möchten, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen?

Farbe ist für viele von uns ein Gestaltungselement, das wir im Alltag, unter anderem mit Kleidung, selbstverständlich einsetzen. Dennoch fehlt uns in der Gestaltung von Räumen dann das Selbstbewusstsein dafür. Viele Menschen haben Farbtöne, die sie schon lange begleiten oder auf die sie immer wieder zurückkommen. Meine Empfehlung ist: Fangen Sie mit einem Möbelstück in dieser Farbe an. Wenn dann das passende Konzept fehlt, das Ihnen dabei hilft, dieses Möbelstück in die Einrichtung zu integrieren, sind unsere Farrow & Ball Ideen im Internet und auf Social Media eine unschätzbare Hilfe. Oder Sie lassen sich direkt im VitraHaus oder in einem unserer Showrooms beraten.

Till Weber

CREATIVE DIRECTOR – VITRAHAUS

Wie kam es zu der Partnerschaft zwischen Farrow & Ball und dem VitraHaus?

Sowohl Farrow & Ball als auch Vitra bieten eine sorgfältig arrangierte Palette von Farben (und Materialien) an. Im VitraHaus haben wir die Möglichkeit, viele verschiedene Einrichtungsideen zu zeigen, von eleganten und zeitgenössischen Konzepten bis hin zu eher natürlich gehaltenen oder sogar exzentrischen Szenarien.

Wandfarben sind wie ein Passepartout – sie umrahmen und unterstützen die jeweilige Atmosphäre eines Raumes. Für mich ist das eindeutig der Grund, dass wir mit Farrow & Ball zusammenarbeiten. Wandfarben schaffen einfach einen so tollen Hintergrund für Möbelstücke.

Können Sie uns ein wenig über das VitraHaus erzählen?

Das VitraHaus, das von Herzog & de Meuron gebaut wurde, ist Vitras Flagship Store und das Zuhause der Vitra Home Collection.

Hier kann man sich Möbelarrangements in verschiedenen Stilen ansehen, die sowohl die großen Vitra Klassiker als auch die neuesten zeitgenössischen Designer zeigen.

Das heißt, Sie können hier Inspiration für Ihr Zuhause finden, Ihren Designgeschmack erkunden, Möbel und Designobjekte ausprobieren, bestellen und kaufen.

Warum funktioniert die Kombination aus Farrow & Ball Farben und Eames Schalenstühlen Ihrer Meinung nach so gut?

Die Kombinationen fühlen sich für mich so natürlich an, als ob sie füreinander bestimmt wären! Es gibt eine natürliche Tonalität, die ineinander übergeht, die Stuhlschale mit der Wandfarbe. Die Palette bietet sowohl eher dezente Töne und natürliche Farbkombinationen als auch mutige, kontrastreiche oder kräftigere Farben.

Wie haben Sie sich für diese spezielle Farbpalette entschieden? Gibt es ein gemeinsames Element, das die einzelnen ausgewählten Farben verbindet?

Wir haben tatsächlich viel recherchiert und viele Farbkombinationen ausprobiert, um die besten Kombinationen zu finden. Unser Ziel war es, Farben zu finden, die sich gegenseitig unterstützen. Manche Farben können sich gegenseitig verstärken, andere lassen bestimmte Farben schwach aussehen.

Am Ende wollten wir eine komplette Palette anbieten: natürliche helle Töne, einige mittlere Intensitäten, eine Reihe von dezenten, aber dennoch charakteristische Farben und einige farbkräftige, dunkle Töne.

Was verleiht dem Eames Schalenstuhl Ihrer Meinung nach ein so zeitloses Design?

Die perfekte Schalenform. Sie ist einfach so schön UND bequem.

Wie unterscheiden sich die heute erhältlichen Stuhlfarben von den ursprünglich von Charles und Ray Eames ausgewählten Farbtönen? Was sagt das Ihrer Meinung nach über unsere Einstellung zu Farben im Jahr 2022 aus?

Einige der Farben sind von den Originalfarben der Eames Schalenfarben inspiriert, die wir in unserem Vitra Design Museum Archiv haben, andere Farben bilden eine modernere Palette ab.

Hier finden sich Töne wie ein helles Rosa oder ein kräftiges Gelb, aber auch Neutraltöne wie ein klares Weiß, Kieselstein oder Mittelgrau. Wir wollten sie mit der Vitra Farb- und Materialbibliothek verbinden, die eine breite Palette von Textilien und anderen Materialien bietet.

Welches ist Ihre liebste Variante des Eames Schalenstuhls – und warum?

Eames Ochre Dark mit schwarzem Untergestell. Ochre wirkt warm und sehr natürlich. Das schwarze Untergestell ist sehr grafisch und wird außerhalb des Marktes seltener gesehen.

In Verbindung stehende Artikel

Wie Farbe das Kemps Countryhouse verwandelte

Mehr

Die Party findet draußen statt mit Designerin Linda Hayslett

Mehr

Zuhause bei: Marin Montagut

Mehr

Project Roundup: Celebrating Design in Paris

Mehr