Seit dem Ausbruch der COVID 19-Pandemie stellen wir sicher, dass unsere Mitarbeiter, Kundinnen und Kunden vor dem Virus geschützt sind. Um die weitere Ausbreitung des Virus an unseren Standorten zu verhindern, setzen wir eine Reihe von Maßnahmen um.

Wir haben eine umfassende Risikobewertung durchgeführt, eine Reihe potenzieller Risiken identifiziert und Arbeitsweisen und Prozesse eingeführt, mit denen wir für den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter im Unternehmen sorgen. Dazu zählen:

  • Optimierung der technischen Voraussetzungen, damit mehr Mitarbeiter die Möglichkeit haben, von zu Hause aus zu arbeiten und die Anzahl der Kolleginnen und Kollegen vor Ort reduziert ist.
  • Einführung eines erweiterten Schichtdienstes, um Social Distancing innerhalb unserer Produktions- und Versandanlagen zu gewährleisten
  • Gewährleistung der Reinigungs-, Handwasch- und Hygieneregeln gemäß der behördlichen Bestimmungen, Einhalten der Social Distancing-Vorgaben für Mitarbeitende, Kundinnen und Kunden
  • Einführung von Gesundheitstests für Mitarbeiter und Identifizierung von gefährdeten Mitarbeitern
  • Umsetzen aller angemessenen Maßnahmen zur Einhaltung eines Abstands von 2 Metern am Arbeitsplatz. Wo die Abstände nicht eingehalten werden können, wird alles getan, um das Übertragungsrisiko zu minimieren
  • Bereitstellung aller notwendigen persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) für die Mitarbeiter gemäß den länderspezifischen Richtlinien
  • Maskenpflicht an allen unseren Standorten, einschließlich Showrooms, Fabriken und Lagern
  • Schließung der Showrooms für Besucherinnen und Besucher. Einführung eines Call- and Collect-Service gemäß der behördlichen Anforderungen. Regelmäßige Überprüfung der Arbeitsweisen entsprechend der Empfehlungen
  • Warenlieferung vor den Öffnungszeiten der Showrooms
  • Anbringen von Hygienewänden, wo notwendig
  • Begrenzung der Besucherzahlen in den Showrooms, Kennzeichnung der zugänglichen Bereiche
  • Entfernen von Gegenständen, die angefasst werden könnten (wie Musterdosen, Pinsel etc.)
  • Empfehlen von Kartenzahlung, um den Umgang mit Bargeld zu vermeiden
  • Aussetzen der Vor-Ort-Farbberatungen, Einführung einer Online Farbberatung per Video-Chat
  • Entwicklung von internen Lernmodulen mit Gesundheits- und Ergonomietipps für Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten und für jene, die dies nicht können
  • Erstellung von entsprechenden Kommunikationsmaßnahmen für die Website, Kunden und Mitarbeiter
  • Reduktion von Tisch- und Ablageflächen im Bürobereich und regelmäßige Reinigung der Flächen während des Tages

Wir werden auch weiterhin im gesamten Unternehmen Prozesse und Arbeitsweisen ermitteln, mit denen wir die Ausbreitung von COVID 19 verhindern können, und diese bei Bedarf umsetzen.